März 2018 | Polyneuropathie, Klinik-NewsNeuer Erfahrungsbericht Restless-Legs online

Eine Patientin mit Restless-Legs und Polyneuropathie berichtet ausführlich über ihre Erlebnisse in der Klinik am Steigerwald.

Das Haus liegt ganz idyllisch mitten im Wald auf einer Anhöhe, einige Kilometer weit entfernt vom nächsten Ort. Die Zufahrt ist recht abenteuerlich. Man vermutet unweigerlich man habe sich verfahren. Ich habe meinen Besuchern gesagt: „Von dort wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen noch ein paar Kilometer weiter – dann seid ihr richtig.“

Die Klinik kann ca. 35 stationäre Patienten in Ein- und Zweibettzimmern aufnehmen und verfügt zusätzlich über einige Gästezimmer.

Während meines Aufenthalts waren dort 15 Ärzte, 7 Körpertherapeuten, 15 Krankenschwestern, 2 Krankenpfleger, 2 Apotheker, 2 Patientenbetreuer, mehrere Köche, Küchenhilfen, Praktikanten, Hausmeister, Gärtner und Bürofachkräfte beschäftigt.

Jeder Patient wird täglich von einem ihm zugeordneten Arzt behandelt, der zunächst in einem ausführlichen Aufnahmegespräch alle relevanten gesundheitlichen Probleme abfragt und schriftlich festhält. In den folgenden Wochen werden regelmäßig Blutdruck-, und Gewichtsentwicklung, Laborergebnisse von Urin und Bluttests,  Puls- und Zungendiagnose kontrolliert und schriftlich dokumentiert. Zusätzlich wird man einmal pro Woche in einer Visite einem Ärztegremium vorgestellt. Lesen Sie hier weiter

<< Zurück zu »Aktuelles«

Patienten berichten

Fibromyalgie

Esther Kasimir selbständige IT, Jahrgang 1981

Jahrelang litt Esther Kasimir unter chronischen Muskelschmerzen. Heute ist sie gesund. Ihr half eine Kombination aus der Körpertherapie Psychotonik und chinesischer Medizin. Seit frühester Kindheit ist Bergwandern Esther Kasimirs große Leidenschaft. Dass sie heute wieder klettern kann, erscheint...weiterlesen

Fibromylagie

Sibylle Schaudt Log-Buch meiner Reise zur Genesung.

Zum Reisebeginn Mai 2008 bin ich – nach einer halbjährigen medikamentösen Therapie -völlig erschöpft, antriebslos, schwach, leide unter Schlafstörungen und mein Gelenke, Muskeln und Bindegewebe schmerzen. Morgens erwache ich, bin völlig steif. Ich habe das Gefühl, dass dieses schmerzende...weiterlesen

Interview: Patientin berichtet über ihre Erfahrungen bei Fibromyalgie

Rita aus Bayern hatte jahrelang keine Hoffnung mehr, irgendwann wieder ein halbwegs normales Leben zu führen. Sie berichtet im Interview von ihren Erfahrungen bei Fibromyalgie und über ihren Weg hin zu weniger Schmerzen.

Wann traten die Beschwerden das erste Mal bei Ihnen auf? „Das erste Mal bemerkte ich die Schmerzen mit 58 Jahren. Nach einem grippalen Infekt verspürte ich eine solche Körperschwere, dass ich ohne mich völlig zu erschöpfen keine 100 Meter am Stück laufen konnte. Meine Beine fühlten sich wie Blei...weiterlesen