Mai 2020 | Klinik-News, Corona3Klinik am Steigerwald öffnet wieder, ab dem 8.6.2020 Normalbetrieb

Unsere Klinik hat die Corona-Situation erfolgreich abgeschlossen und wir können, wie es aussieht, wieder zur Tagesordnung übergehen. Oder: den Normalbetrieb wieder aufnehmen.

Ab dem 8. Juni wird die Klinik wieder Patienten für den stationären Krankenhausaufenthalt aufnehmen. Die ambulante Patientenbehandlung findet ab sofort wieder statt.

Knapp 2 Wochen lang standen wir als sogenannte „Abstrom-Klinik“ für die Übernahme von Patientinnen und Patienten zur Verfügung, die von überlasteten oder eine Überlastung fürchtenden Kliniken der Umgebung in die Klinik am Steigerwald verlegt wurden. Letztlich waren es nur 9 Menschen, die unsere ärztliche Betreuung und die wunderbare Pflege des Hauses in Anspruch nehmen durften. Keine von diesen Personen war Corona-infiziert.

Eine Frucht dieser unruhigen Wochen sind zwei Videos, die unser Oberarzt Paul Schmincke unter Mithilfe von Klinik Mitarbeiterinnen aufgenommen hat. Darin werden Methoden zur Selbsthilfe für Patienten demonstriert, die sich einen viralen Atemwegsinfekt zugezogen haben. Eine Fortsetzung dieser Reihe folgt.

Ab sofort ist es wieder möglich Termine für einen stationären Aufenthalt ab dem 8.Juni 2020 zu vereinbaren. Die Termine werden nach Eingang der Anfrage vergeben. Um einen Termin für einen stationären Aufenthalt zeitnah vereinbaren zu können, füllen Sie bitte den Anfragebogen aus. In den nächsten Tagen wird Sie ein Arzt für Sie kostenfrei zurückrufen und mit Ihnen die medizinischen und formalen Themen zu besprechen.

Wir danken allen Patienten und Interessenten, welche Ihren Aufenthalt aufgrund der Corona-Krise abgebrochen oder verschoben haben, für Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Insofern wir uns noch nicht bei Ihnen gemeldet haben, setzten Sich sich bitte für eine neue Terminvereinbarung mit uns in Verbindung. ( 09382/949-0)

<< Zurück zu »Aktuelles«

Patienten berichten

Fibromyalgie

Esther Kasimir selbständige IT, Jahrgang 1981

Jahrelang litt Esther Kasimir unter chronischen Muskelschmerzen. Heute ist sie gesund. Ihr half eine Kombination aus der Körpertherapie Psychotonik und chinesischer Medizin. Seit frühester Kindheit ist Bergwandern Esther Kasimirs große Leidenschaft. Dass sie heute wieder klettern kann, erscheint...weiterlesen

Fibromylagie

Sibylle Schaudt Log-Buch meiner Reise zur Genesung.

Zum Reisebeginn Mai 2008 bin ich – nach einer halbjährigen medikamentösen Therapie -völlig erschöpft, antriebslos, schwach, leide unter Schlafstörungen und mein Gelenke, Muskeln und Bindegewebe schmerzen. Morgens erwache ich, bin völlig steif. Ich habe das Gefühl, dass dieses schmerzende...weiterlesen

Interview: Patientin berichtet über ihre Erfahrungen bei Fibromyalgie

Rita aus Bayern hatte jahrelang keine Hoffnung mehr, irgendwann wieder ein halbwegs normales Leben zu führen. Sie berichtet im Interview von ihren Erfahrungen bei Fibromyalgie und über ihren Weg hin zu weniger Schmerzen.

Wann traten die Beschwerden das erste Mal bei Ihnen auf? „Das erste Mal bemerkte ich die Schmerzen mit 58 Jahren. Nach einem grippalen Infekt verspürte ich eine solche Körperschwere, dass ich ohne mich völlig zu erschöpfen keine 100 Meter am Stück laufen konnte. Meine Beine fühlten sich wie Blei...weiterlesen